Skip to content

Wie kann ich dem Herrn dienen?

Was bedeutet eigentlich „dem Herrn zu dienen“?

Bedeutet es im Chor zu singen, missionarische Einsätze auszuführen oder bei Wohltätigkeitsveranstaltungen zu helfen? Diene ich dem Herrn mit meinen Gedanken, Worten und Werken?

Dein Zeitplan für den Tag sieht vielleicht so aus: Unterrichtsbeginn um 7:00 Uhr, um 9:00 Uhr ein Referat halten, bis zum Mittag zwei fällige Hausaufgaben abgeben, die Prüfungen fürs Zwischenzeugnis kommen nächste Woche und die Aktivitäten in der Gemeinde direkt nach der Schule. So wie sich die Aufgaben anhäufen, steigt auch der Stress! Hast du schon einmal das Gefühl gehabt, dass die 24 Stunden des Tages nicht ausreichen? Wie kann man darüber hinaus noch Zeit finden, in der Gemeinde zu dienen, in der Bibel zu lesen und zu beten? Du denkst: „Wie kann ich dem Herrn dienen und mich gleichzeitig um mein Studium kümmern?“

Mit meinem LEBEN dienen

Was bedeutet es eigentlich, „dem Herrn zu dienen“? Bedeutet es, im Chor zu singen, missionarische Einsätze auszuführen oder bei Wohltätigkeitsveranstaltungen zu helfen?

Diene ich dem Herrn mit meinen Gedanken, Worten und Werken?

„Da sprach ich: Siehe, ich komme – im Buch steht von mir geschrieben -, dass ich tue, Gott, deinen Willen.“ Hebr. 10,7. Ein Diener hat das zu tun, was sein Meister fordert, um ihm gefällig zu sein. „Denn das ist der Wille Gottes, eure Heiligung …“ 1. Thess. 4,3. Gottes wünscht das wir heilig gemacht werden – das wir rein werden, so wie er rein ist. Ein Diener des Herrn dient mit seinen Gedanken, Worten und Taten.

Was bedeutet es, wenn ich einen ganzen Tag das abarbeiten kann, was ich mir vorgenommen habe, wenn ich aber bei jeder Aufgabe mürrisch und unzufrieden bin, schlecht über meine Klassenkameraden rede und meine Arbeit halbherzig erledige? Diene ich dann dem Herrn mit meinen Gedanken, Worten und Taten? „Alles, was dir vor die Hände kommt, tue es mit deiner Kraft …“ Pred. 9,10. Wenn ich mich dafür entscheide, in allem was ich tue Gott wohlgefällig zu sein, dann kann ich dem Herrn mit meinem LEBEN – mit meinen Gedanken – dienen! Dann ist es egal welche Aufgabe ich habe – ob ich für meine Abschlussprüfung lerne, in meinem Nebenjob arbeite oder ob ich im Kindergottesdienst mithelfe.

Eine Ausbildung für die Ewigkeit

Gereinigt und inwendig verwandelt zu werden ist eine lebenslange Ausbildung. Wenn ich so leben möchte, dass ich Gott wohlgefällig bin – in meinen Gedanken, Worten und Taten –, dann fange ich an Gottes Stimme zu hören. Wenn ich sie höre und ihr gehorche, lerne ich verstehen, was Gottes Wille für mich in den vielen verschiedenen Situationen des Lebens ist. Dann kann er seinen Willen durch mich ausführen und ich werde ein wahrer Diener Gottes!

Lehre

Finde heraus, auf welche Weise Gottes Wort uns auffordert und uns dazu verhilft, 100% nach Gottes Willen zu leben, sodass wir nicht mehr in Sünde fallen müssen, sondern zu einem Leben im Sieg kommen können.

Lade gratis e-books herunter.

Ich bin mit Christus gekreuzigt

Dieses Buch basiert auf den Versen in Galater 2,19-20: «Ich bin mit Christus gekreuzigt. Ich lebe, doch nun nicht ich, sondern Christus lebt in mir.» Hier erklärt Elias Aslaksen, was dies bedeutet, und wie der Leser im eigenen Leben das gleiche Zeugnis wie Paulus erhalten kann.

Follow us