Skip to content

Was bedeutet es Gnade zu erhalten?

Was ist die Absicht hinter Jesu Geschenk der Gnade? Ist Gnade etwas, das ich erhalte um meine Sünde zu verdecken oder bedeutet es etwas ganz anderes?
What does it mean to have grace?

 

Über „Gnade“ gibt es vieles zu sagen, doch was bedeutet es, „Gnade“ zu erhalten?

Gnade bedeutet Vergebung:

Als erstes bedeutet Gnade Vergebung. Gnade ist ein unglaubliches Geschenk, das wir erhalten, wenn wir unsere Sünden bereuen und Jesus als unseren Erlöser und Heiland annehmen. Ohne dieses Geschenk der Gnade wären wir für immer verloren. Jesus bezahlte ein für alle Mal den Preis für unsere Sünden, indem er hier auf Erden ein reines, unbeflecktes Leben lebte und niemals eine Sünde beging, wenn er dazu versucht wurde (Epheser 1,7).

„So tut nun Buße und bekehrt euch, dass eure Sünden getilgt werden, damit die Zeit der Erquickung komme von dem Angesicht des Herrn.“ Apostelgeschichte 3,19.

Im alten Bund erhielt das Volk Israel Vergebung der Sünden, wenn sie Tiere opferten, aber sie hatten keine Hilfe, um mit der Sünde aufhören zu können. Es war ein beständiger Kreislauf von sündigen, Vergebung erhalten, sündigen und Vergebung erhalten. Im neuen Bund haben wir eine bessere Hoffnung – die Zeit der Erquickung! Weil Jesus in jeder Versuchung siegte, eröffnete er einen neuen Weg für uns – indem er uns zuerst die begangenen Sünden vergibt, uns ein reines Gewissen schenkt und uns dann lehrt, in den Versuchungen zu überwinden, wie auch er überwunden hat (Hebräer 10,20).

Gnade bedeutet Hilfe:

„Darum lasst uns hinzutreten mit Zuversicht zu dem Thron der Gnade, damit wir Barmherzigkeit empfangen und Gnade finden zu der Zeit, wenn wir Hilfe nötig haben.“ Hebräer 4,16.

Die Zeit, wenn wir Hilfe nötig haben ist genau dann, wenn wir erkennen oder merken, dass wir versucht werden zu sündigen. Bevor wir in Sünde fallen, haben wir diese lebendige Möglichkeit, im Gebet vor den Gnadenthron zu treten und unseren Erlöser um Hilfe zu bitten – denn er hat die Versuchungen auf die gleiche Art und Weise wie wir erlebt. Jesus gibt uns durch den Heiligen Geist Gnade und Hilfe, damit wir überwinden können – bevor wir in Sünde fallen.

Es ist völlig gleichgültig, wie gebunden von der Sünde ich jetzt bin: wenn ich Christus nachfolge, mich selbst verleugne und meine Lüste und Begierden – die Sünde – kreuzige, kann ich in so reichem Maß Gnade erhalten, dass ich vollkommen befreit werde und Sieg gewinne.

Gnade bedeutet Zeit:

„Als Mitarbeiter aber ermahnen wir euch, dass ihr die Gnade Gottes nicht vergeblich empfangt. Denn er spricht: „Ich habe dich zur Zeit der Gnade erhört und habe dir am Tage des Heils geholfen.“ Siehe, jetzt ist die Zeit der Gnade, siehe, jetzt ist der Tag des Heils.“ 2. Korinther 6,1-2.

Wenn wir dies lesen und wenn wir ein Verlangen nach Sieg über die Sünde spüren, haben wir über unserem Leben immer noch Gnadenzeit. Diese Gnadenzeit ist jedoch nicht unbegrenzt und wir können nicht wissen, wieviel Zeit wir noch haben. Heute ist der Tag des Heils. Heute haben wir die Gelegenheit, vor den Gnadenthron zu treten und Hilfe zu erhalten, damit wir errettet werden. Dass wir freigemacht werden, überwinden können und nicht länger ein Sklave unserer Begierden und unseres eigenen, selbstsüchtigen Eigenwillens sein müssen. Lass den heutigen Tag nicht vergeblich sein!

Der Demütige bekommt Gnade:

Gott gibt den Demütigen Gnade (Jakobus 4,6). Ich muss einsehen und bekennen, dass ich in meiner eigenen Kraft völlig unfähig bin, gut und rein zu sein. Ich muss erkennen, dass ich vollkommen abhängig von Christi Hilfe bin, um die sündigen Neigungen in mir zu überwinden. Nur wenn ich diese demütige Gesinnung bewahre, kann mir Gott Gnade geben.

Gnade bedeutet also, dass alles, was ich in meiner geistlichen Entwicklung erreiche – und auch die irdischen Dinge – ein Geschenk sind, das ich von Gott erhalten habe. Gott schenkte uns seinen Sohn und darum gebührt es sich für uns, IHM alle Ehre zu geben.

Gnade bedeutet, dass es möglich ist, ein reines, gerechtes und göttliches Leben zu leben:

„Denn es ist erschienen die heilsame Gnade Gottes allen Menschen und nimmt uns in Zucht, dass wir absagen dem ungöttlichen Wesen und den weltlichen Begierden und besonnen, gerecht und fromm in dieser Welt leben und warten auf die selige Hoffnung und Erscheinung der Herrlichkeit des großen Gottes und unseres Heilands Jesus Christus, der sich selbst für uns gegeben hat, damit er uns erlöste von aller Ungerechtigkeit und reinigte sich selbst ein Volk zum Eigentum, das eifrig wäre zu guten Werken.“ Titus 2,11-14.

Was bedeutet es also, Gnade zu erhalten? 

Gnade bedeutet Vergebung. Gnade bedeutet Hilfe und Kraft, um alle unsere Sünde, die Gott uns zeigt, zu überwinden. Gnade bedeutet, genug Zeit zu bekommen, um an unserer Erlösung zu arbeiten. Diese Gnade ist für jeden zugänglich, der willig ist, sich selbst zu erniedrigen und Jesus als Herrn anzunehmen, um Vergebung zu erlangen. Und was noch besser ist: diese Gnade können wir täglich erhalten, wenn wir vor den Gnadenthron treten. Jeder, der willig ist, sich selbst zu demütigen und zu Gott um Hilfe und Kraft zu schreien, wird diese Gnade erhalten um die Sünde, die sich im Fleisch erhebt, zu besiegen. Heute ist der Tag der Gnade!

Mehr über das Thema findest du in dem E-Book:                                            „Die Gnade in Jesus Christus“ 

Lehre

Finde heraus, auf welche Weise Gottes Wort uns auffordert und uns dazu verhilft, 100% nach Gottes Willen zu leben, sodass wir nicht mehr in Sünde fallen müssen, sondern zu einem Leben im Sieg kommen können.

Lade gratis e-books herunter.

Die Gnade in Jesus Christus

«Wenn man an Gnade denkt, denkt man zu allererst an Vergebung. Und da wir alle gesündigt haben, brauchen wir Gnade.» So eröffnet Sigurd Bratlie dieses Heft über Gnade. Aber er setzt fort mit der detailierten Beschreibung, dass Gnade in Jesus Christus viel mehr bedeutet als Vergebung. Sie bedeutet auch Wahrheit und Hilfe. Sie lehrt uns nicht zu sündigen, sodass wir ganz frei sein können um ein Leben im Sieg zu leben, das zur Vollkommenheit führt.

Follow us