Skip to content

Selig sind, die Leid tragen

Bist du von der Sünde müde – nicht nur von ihren Folgen, sondern auch davon, dass sie immer wieder geschehen? „Selig sind, die da Leid tragen, denn sie sollen getröstet werden.“ Matth.5, 4
Blessed are those who mourn. Matthew 5:4

Bist du von der Sünde müde, nicht nur von den Folgen deiner Sünde, sondern auch davon, dass sie immer wieder geschehen? Bist du deshalb traurig, weil dein Verlangen, gut zu sein, nicht immer in dem hervorkommt, was du tust und sagst? Wie kannst du mit dem „Öl der Freude gefüllt werden?“

„Selig sind, die da Leid tragen, denn sie sollen getröstet werden.“ Matth.5, 4

Paulus schreibt in 2. Korinther 7,10: „Denn die Traurigkeit nach Gottes Sinn wirkt eine Buße zur Rettung, die niemand reut; die Traurigkeit der Welt aber bewirkt den Tod.“ Die göttliche Traurigkeit entsteht, wenn wir uns selbst in dem Licht von Gottes Wort erkennen und sehen, wie viel wir im Verhältnis zur göttlichen Natur – zu Gottes Natur zu kurz kommen.

Bist du traurig, weil du ein Gefangener der Sünde bist, die in dir wohnt?

Die göttliche Traurigkeit ist mit einem Erkennen meiner eigenen Sünde oder meines Mangels verbunden und bewirkt eine Reue, die mir auf dem Weg der Erlösung und Verwandlung weiterhilft.
Bin ich deshalb traurig, spornt es mich dazu, an meiner eigenen Erlösung und Reinigung zu arbeiten, sodass meine Natur mehr und mehr der göttlichen Natur gleich wird. Deshalb steht es im Prediger 7,2 geschrieben: „Es ist besser, in ein Haus zu gehen, wo man trauert, als in ein Haus, wo man feiert.“

Der Trost, den Jesus all denen anbietet, die nach Gottes Sinn betrübt sind, ist der, dass die Sünde, die sie bereuen, in ihrem Leben aufhören kann. Jesaja 61, 2-3 sagt, dass Jesus mit der frohen Botschaft kam: „…zu trösten alle Traurigen, zu schaffen den Traurigen in Zion, dass ihnen Schmuck für Asche und Freudenöl für Traurigkeit gegeben wird.“
Bist du einer von den Traurigen in Zion? Bist du von der Sünde müde, nicht nur von den Folgen deiner Sünde, sondern auch davon, dass sie immer wieder geschehen?

Bist du zerknirscht über deine Unzulänglichkeit, in Wahrheit gut zu den anderen zu sein? Siehst du, wie weit du von dem Leben entfernt bist, das in der Bibel beschrieben ist? Bist du betrübt darüber, dass du gebunden und ein Gefangener der Sünde bist, die in dir wohnt? Kannst du mit „ja“ antworten, so wirst du getröstet werden, weil die göttliche Traurigkeit in dir eine Reue bewirkt, die dich zum Handeln, zum Gehorsam und zur Erlösung führen wird – zum Leben. Deshalb steht es in Prediger 7, 3: „Trauern ist besser als Lachen, denn durch Trauern wird das Herz gebessert.“ Deine Sorge wird in Freudenöl verwandelt werden. (Jesaja 61, 3 und Hebräer 1, 9)

„Selig sind, die da Leid tragen, den sie sollen getröstet werden.“ – Matth.5, 4

 

Lehre

Finde heraus, auf welche Weise Gottes Wort uns auffordert und uns dazu verhilft, 100% nach Gottes Willen zu leben, sodass wir nicht mehr in Sünde fallen müssen, sondern zu einem Leben im Sieg kommen können.

Lade gratis e-books herunter.

Ich bin mit Christus gekreuzigt

Dieses Buch basiert auf den Versen in Galater 2,19-20: «Ich bin mit Christus gekreuzigt. Ich lebe, doch nun nicht ich, sondern Christus lebt in mir.» Hier erklärt Elias Aslaksen, was dies bedeutet, und wie der Leser im eigenen Leben das gleiche Zeugnis wie Paulus erhalten kann.

Follow us