Skip to content

Ruhe für alle, die es leid sind zu sündigen

"Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken." Mt. 11,28-30

“Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken. Nehmt auf euch mein Joch und lernt von mir; denn ich bin sanftmütig und von Herzen demütig; so werdet ihr Ruhe finden für eure Seelen. Denn mein Joch ist sanft, und meine Last ist leicht.” Mt. 11,28-30.

Es ist Jesus, der uns hier so herzlich einlädt. Er richtet sich an die, die den Druck ihrer Sünde leid sind. Die, die nicht unter der Sünde anderer, sondern unter der eigenen Sünde leiden. An die, die es satt haben, immer in die gleiche Sünde zu fallen, auch wenn sie eher verborgen ist.

Jesus wusste, dass es Menschen gibt, die sehr gut wissen, dass es in ihrem Leben ganz anders sein sollte. Vielleicht spürst du das auch, einen nagende Unruhe, eine Leere, die nichts in dieser Welt ausfüllen kann, ein Verlangen nach Gott, dass du vielleicht schwer beschreiben kannst. Du bereust deine Härte, und siehst deine Arroganz und deinen Egoismus. Du fühlst dich aufgrund deiner Gedanken und Fantasien, die kommen und gehen, ohne dass du sie kontrollieren kannst, unrein oder „beschmutzt“. Deshalb fühlst du dich schuldig.

Wie die anderen Menschen dich beurteilen, ob sie deinen inneren Kampf sehen oder nicht, oder ob du Christ bist oder nicht; das ändert nicht die Tatsache, dass du sehr gut weißt, dass es mit dir nicht gut geht. Du weißt, dass es Kräfte in deinem Leben gibt, die stärker sind als du selbst, und die dich in deinen Gedanken von Gott weg und zu Dingen hinziehen, die nicht gut für dich sind. Zu Dingen, die für dich in einem Strudel des Elends enden können. Wenn du darüber hinwegsiehst, dann bist du nicht ehrlich. Aber du möchtest durch und durch ehrlich sein!

Das Verlangen danach, frei zu kommen

Der Gedanke an Gott und an die Menschen um dich herum, die leiden müssen, weil du von der Sünde gebunden bist, macht das Leid noch größer. Du weißt: Ich brauche Hilfe! In deiner Not und deinem Verlangen nach einem göttlich reinen Leben würdest du alles geben, um frei zu werden. Du würdest dich so gerne zu Gott bekehren!

Jesus kennt dein Verlangen und er weiß auch die Antwort: Für solche Menschen habe ich eine Botschaft! Er kann dir geben, wonach du suchst!

Jesus kennt dein Verlangen und er weiß auch die Antwort: Für solche Menschen habe ich eine Botschaft! Er kann dir geben, wonach du suchst! Er kann dir ein ganz neues Leben geben! Ohne ihn schaffst du es nicht. Aber mit ihm, ist es genau so, wie er es uns in seiner warmen und lieben Einladung verspricht.

Lehre

Finde heraus, auf welche Weise Gottes Wort uns auffordert und uns dazu verhilft, 100% nach Gottes Willen zu leben, sodass wir nicht mehr in Sünde fallen müssen, sondern zu einem Leben im Sieg kommen können.

Lade gratis e-books herunter.

Ich bin mit Christus gekreuzigt

Dieses Buch basiert auf den Versen in Galater 2,19-20: «Ich bin mit Christus gekreuzigt. Ich lebe, doch nun nicht ich, sondern Christus lebt in mir.» Hier erklärt Elias Aslaksen, was dies bedeutet, und wie der Leser im eigenen Leben das gleiche Zeugnis wie Paulus erhalten kann.

Follow us