Skip to content

Hilf mir, Herr, gerade heut!

Lies die Geschichte zu diesem Lied, darüber, sich nicht um die Zukunft zu sorgen und höre dir das Lied an!

Als junges Mädchen machte sich Helen viele Gedanken über die Zukunft und darüber, was wohl Gottes Wille mit ihrem Leben sei. In ihrer Not, Gottes Willen zu finden, inspirierte er sie, dieses Lied zu schreiben. Es half ihr durch diese Zeiten hindurch und hat seither auch vielen anderen geholfen. Lies diese Geschichte und hör dir das Lied an!

Die Teenagerzeit und die Jahre danach sind für viele junge Menschen eine Zeit mit Veränderungen und Entscheidungen. Vielleicht verheiratet man sich, oder man setzt die Ausbildung fort und beginnt mit einer Karriere. Andere sind gar nicht sicher, was sie in ihrem Leben anfangen sollen.

Für mich, eine unverheiratete Frau Mitte zwanzig, war diese Zeit so, dass ich mir viele Gedanken darüber machte, was wohl die Zukunft bringen würde. Es war mein einziger Wunsch, Gottes Willen für mein Leben zu finden und ihn auszuführen. Aber trotzdem schlichen sich Sorgengedanken ein, und vieles war eine Frage für mich. Wie kann ich sicher wissen, was Gottes Wille ist – in Bezug auf die Ehe zum Beispiel? Wenn ein junger Mann um mich freien würde-  selbst ein christlicher junger Mann – wie könnte ich sicher sein, dass dies Gottes Plan für mich ist? Damals wohnte ich in einem fremden Land, versuchte, eine Fremdsprache zu lernen, und fühlte mich einfach ein wenig verloren und verunsichert, wenn ich an die Zukunft dachte.

In meiner Not bat ich zu Gott, er möge mir mit meinen Gedanken helfen. Gott hat immer besonders gut auf mich aufgepasst, und ich wollte auch jetzt nicht an ihm zweifeln. Ohne Kampf kann man nichts erreichen, aber in meinem Kampf kam mir Gottes Wort zu Hilfe, und die Verse aus Matthäus 6,33-34 wurden mir sehr lebendig. „Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes und nach seiner Gerechtigkeit, so wird euch das alles zufallen. Darum sorgt nicht für morgen …“. Es wurde mir sehr klar, dass ich mich um nichts zu sorgen brauche. Gott wird mich führen und mir seinen Willen zeigen – einen Tag nach dem anderen.

In meinem Herzen wurden der Glaube und das Vertrauen zu Gott immer stärker. Heute kann ich von ganzem Herzen für Gott leben, und er wird auch morgen für mich sorgen. Es war mein Verlangen, seiner Stimme zu hören und mich führen zu lassen. Gott schenkte mir ein Lied, das mich in dieser Zeit stärkte – und auch in den folgenden Lebensphasen. Ich danke Gott für seine Güte und seine Fürsorge, und dafür, dass sich seine Worte und Verheißungen als wahr erweisen, wenn der Glaube auf neuen Gebieten geprüft wird. Man ist so geborgen, wenn man sich auf ihn verlässt und lernt, „gerade heute“ zu leben.

Liedtext:

Hilf mir Herr, dass ich gerade heut,                                                                  Im Vertrauen auf deine Liebe lebe.                                                             Jeden Tag hältst Gnad du mir bereit,                                                            Hast zum Heil mir jede Stunde ersehn.

Denk an heut, nur an heut,                                                                            Denke nicht besorgt an morgen!                                                                      Im Vertrauen auf Gottes Gnad allzeit                                                           Wirst du frei von Kummer und von Sorgen.

Satan sucht, zu rauben meinen Fried,                                                            Will den Sinn mit morgen mir beschweren.                                                       Doch vergeblich dies von ihm geschieht,                                                           Denn voll Glauben folge ich dem Herren.

Was die Zukunft mir auch bringet mir,                                                      Planest du und wägst du aufs Genaue,                                                         Und das Heut ist ein Geschenk von dir.                                                          Herr, auf dich vollkommen ich vertraue.

Wege des Herrn #197
© Copyright Stiftelsen Skjulte Skatters Forlag, Norway | brunstad.org

Follow us